Sonntag, 19. April 2009

Exkursion Schachbrettblume

... gestern, als ich meinen lieben Besuch abgeholt habe, bin ich spontan an unserer großen Wiese auf der Juliusplate angehalten. Sie steht unter Naturschutz, weil dort Schachbrettblumen wild wachsen. Die Wiese wird erst wieder gemäht, wenn die Blumen verblüht sind. Es war ganz toll, tausende Schachbrettblumen in dunklem lila und einige in weiß inmitten von Löwenzahn und Wiesenschaumkraut. Eine wahre Pracht.

Schachbrettblume2Schachbrettblume1Schachbrettblume3

Unser Nachmittag war ganz toll, die Sonne hat geschienen und wir konnten genmtlich auf der Terasse sitzen, Tee trinken, Kuchen essen, stricken, spinnen und schnacken. Ein richtig erholsamer Tag, der meiner Seele wirklich gut getan hat. Ich hoffe, wir wiederholen diesen schönen Tag irgendwann mal ganz spontan wieder.

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Die Wiese ist nicht weit weg .Nur die Fähre und dann bin ich da.Schön sind deine Bilder geworden.
L.G.
Helga

Buecher-undWollkistchen hat gesagt…

Das machen wir auf jeden Fall. Mir hat es auch gut getan.
Drück Dich ...