Freitag, 17. April 2009

Und wenn....

... ich nicht bis zum Wochenende im Koma liege, dann gibt es auch wieder Bilder. Zur Zeit schafft mich die Arbeit und ich falle Abends nur hinten rüber. Auf Tassensafari war ich trotzdem so ab und an, dann bin ich auch wieder auf dem Laufenden mit meinen Tassen. Also nicht wundern, ich lebe noch, aber nach 10,5 h Büro mag ich dann zu Hause nicht mehr ans Laptop, da fehlt mir einfach der Elan. Nicht mal das Stricken will richtig klappen. Nun hoffe ich auf ein ruhiges Wochenende, wo dann der Haushalt versorgt werden will und andere Dinge getan weren müssen, die liegen geblieben sind.

Kommentare:

Monty hat gesagt…

Dann hoffe ich, dass dein Einsatz auch entsprechend zur Kenntnis genommen wird. Wenn du kaum noch stricken magst, dann ist es schon sehr arg.
LG Petra

Kirstin hat gesagt…

Mensch, Jessica, tust mir echt leid. Solche Zeiten kenne ich ebenfalls. Die kommen und gehen. Und dieses Wissen lässt einem durchalten.

Ich wünsch' dir Kraft und Durchhaltevermögen und freue mich, wieder von dir zu hören, wenn du Zeit und Muse dazu hast.

Ganz liebe Grüße
Kirstin